2 Jahre Garantie

Versandkostenfrei ab 99CHF

Ersatzteile direkt an Lager

Marken

Anycubic

Amolen

Creality

©2019 by shop3D.ch.

  • Benno Kuhn

11 Punkte für die perfekte Checkliste

Aktualisiert: 14. Nov 2019

Damit beim Drucken sicher nichts falsch läuft oder vergessen geht. Beginnen wir mit dem Slicen:



Cura


Schichtdicke

Standardmässig wird 0.2mm gedruckt. Möchte man etwas sehr Feines drucken wählt man 0.1mm und wenn etwas grob sein darf und schnell gehen muss 0.4mm.

Temperatur

Bei der Temperatur muss man die der Düse und die des Bettes kontrollieren. Den richtigen Wert findest du meistens auf der Verpackung deines Filament.


Druckgeschwindigkeit

Damit der Drucker nicht ewig braucht und trotzdem eine gute Druckqualität liefert empfehlen wir 50-60 mm/s. Braucht man sehr genaue oder schöne Teile, kann man die Geschwindigkeit reduzieren.


Support oder nicht?

Hat euer Modell freischwebende Teile oder Überhänge die steiler als 45°-60° sind? Dann sollte man den Support einschalten.



Kommen wir zum 3D-Drucker



Bett gelevelt und sauber

Ist dein bett gelevelt? schaue immer bei der ersten Schicht zu. Werden die Linien nicht verbunden, ist die Düse zu hoch. Sieht man fast kein Filament auf dem Bett oder kratzt es sogar, ist die Düse zu tief.



Achte darauf das dein Bett keine Druckrückstände hat und fettfrei ist.


Filament Check

Tönt logisch, doch schaue, ob du die richtige Farbe und vor allem das richtige Filament eingeführt hast.







Nach dem Drucken

Bett säubern

Sichergehen das alle Filamentreste vom Bett entfernt sind. Wenn die Düse noch heiss ist, mit mehrfach gefaltetem Haushaltspapier abschwischen. Achtung Heiss! Achte auf deine Finger.



Wartung

Lose Teile anziehen

Ist der Druck schlechter als gewohnt oder der ganze Drucker unstabil, alle Schrauben, Räder und Exzenter wieder neu justieren. Regelmässig überprüfen.


Ölen

Von Zeit zu Zeit, je nach Gebrauch, aber sicher alle paar Monate alle Spindeln ("Z-Schraube") und Führungen Ölen. Wir empfehlen Nähmaschinen Öl oder geeignetes Universalöl wie "Komet OIL" von Coop Bau&Hobby.


Düse anschauen

Auch ein Grund für eine verschlechterte Druckqualität kann eine abgenutzte Düse sein. Die Düse kann relativ einfach ausgetauscht werden.



Kurzliste

Folgt man diesen einfachen Punkten spart man sich einiges an Nerven und dein Drucker hat ein längeres und schöneres Leben vor sich. ;)


Hier noch eine Kurzliste zum copy&paste ausdrucken:

3D Druck Checkliste

Slicer

□ Schichtdicke

□ Temperatur (Düse und Bett)

□ Druckgeschwindigkeit

□ Support oder nicht?

Drucker

□ Bett gelevelt und sauber

□ Filament Check

Nach dem Drucken

□ Bett und Düse säubern

□ Wartung nötig?

Wartung

□ Geölt

□ Schrauben und Zahnriemen anziehen

□ Düse anschauen


Ade Merci, Team Shop3D


143 Ansichten